Immobilien Verkauf Berlin
Sie wollen eine Immobilie verkaufen? Wir suchen Immobilien Verkäufer.

Immobilien Verkauf Berlin – Wir suchen Immobilien Verkäufer

Wir suchen Sie – ja, Sie! Sie möchten Ihre Immobilie in Berlin, Brandenburg oder Leipzig verkaufen? Dann stehen wir gerne als starker Partner an Ihrer Seite. Fast zwanzig Jahre Branchenkenntnis und Berufserfahrung zahlen sich eben aus – und zwar zu Ihrem Vorteil.

Wenn Sie in der Region um Berlin Immobilien zum Verkauf anbieten, sollten Sie auf einen vertrauenswürdigen Partner setzen, denn Immobilien Verkauf ist immer Vertrauenssache. Speziell der private Immobilien Verkauf setzt eine intensive Zusammenarbeit zwischen Ihnen und Ihrem Makler voraus.

Das bedeutet nicht, dass Sie sich persönlich um jede Kleinigkeit kümmern müssen, im Gegenteil, Sie haben nur eine einzige Aufgabe in Ihrem Projekt „Verkauf Immobilien Berlin“; Sie beauftragen uns und wir übernehmen all die Arbeit im Hintergrund, die dem Verkauf ihrer Immobilien von privat zum Erfolg verhelfen.

Erfolgreicher Immobilien Kauf und Verkauf

  1. Erstgespräch (kostenlos)
  2. Besichtigung der Immobilie (Erster Eindruck, Lage, Umfeld)
  3. Analyse der Immobilie (Anamnese und tiefergehende Bewertung)
  4. Foto Dokumentation
  5. Festlegen Verkaufspreis und „Schmerzgrenze“
  6. Erstellung Expose

Wir blicken auf langjährige Erfahrung im Immobilien Kauf und Verkauf zurück und wissen, wo und wie wir beispielsweise Ihre Wohnung in Citylage, Ihre freistehende Villa, Ihr Ein- oder Zweifamilienhaus, Ihr Wohn- oder Geschäftshaus oder Ihre Eigentumswohnung am besten präsentieren. Sie sehen, unser Angebot umfasst den Verkauf von Immobilien jeder Art. Dabei erschöpft sich unsere Tätigkeit nicht darin, lediglich die Immobilien zum Verkauf anzubieten.

Wir sehen uns auch als Ihr Berater und begleiten Sie während des gesamten Verkaufsprozesses. Jeder Immobilienverkauf, der über einen Makler getätigt wird, beginnt mit der Kontaktaufnahme. Kommen Sie auf uns zu, sprechen Sie uns an, wenn Sie den Verkauf von Immobilien geplant haben.

Nach dem Erstgespräch erfolgt die Besichtigung der Immobilie, wir nehmen die Eckdaten auf, erstellen aussagekräftige Fotos und verschaffen uns einen Eindruck über das Objekt.

Dann setzt die Beratung an, wir erörtern die weitere Vorgehensweise und empfehlen Ihnen einen am Markt durchsetzbaren Verkaufspreis. Unsere Stärke ist die Markttransparenz und die genaue Kenntnis der regionalen Gegebenheiten, eben auch der aktuellen Marktpreise. Auch sind wir über die finanzielle Situation informiert und kennen die aktuellen Zinsen bei Immobilien.

Aufgrund unserer Erfahrung und Branchenkenntnis legen wir gemeinsam mit Ihnen den Verkaufspreis fest, eruieren Ihre „Schmerzgrenze“ – will sagen, den Preis, den Sie unbedingt mindestens für Ihre Immobilie erzielen müssen – planen einen gewissen Spielraum ein und gehen dann mit dem Objekt an den Markt.

Immobilien zum Verkauf anbieten – aber mit Fingerspitzengefühl

Allerdings sehen wir es auch als unsere Aufgabe an, Ihnen realistische Zahlen zu nennen. Was nützt es Ihnen, wenn Sie mit einer völlig überzogenen Preisvorstellung an den Immobilien Verkauf herangehen und feststellen müssen, dass Ihr Wunschpreis einfach nicht zu erzielen ist?

Gerade in der aktuellen Situation ist es sehr wichtig, sie als Immobilienverkäufer kompetent zu beraten. Geschönte Zahlen nutzen niemanden. Auch die Denkweise: „Ich kann ja später immer noch mit dem Preis runtergehen“ ist nur bedingt richtig. Denn eine Immobilie, die lange Zeit überteuert durch die Immobilienangebote geistert, hat deutlich geringere Verkaufschancen als ein Objekt, das von vorne herein mit einem fairen, erzielbaren Preis angeboten wird.

Sie dürfen nicht vergessen, dass potentielle Immobilienkäufer in der Regel den Markt ebenfalls sehr genau beobachten, sie stöbern auf den entsprechenden Portalen und vergleichen intensiv die diversen Angebote. Es lässt sich nicht wegdiskutieren, dass im Moment die Preise massiv sinken und sich Immobilien schlecht verkaufen lassen. Das ist der Gesamtsituation geschuldet, außerdem der Tatsache, dass die Zinsen aktuell bei Immobilien steigen. Umso wichtiger für einen schnellen und reibungslosen Immobilien Verkauf ist der Einstieg am Markt mit einem fairen Preis.

Immobilienmakler Immobilienverkauf Berlin

Es lässt sich nicht wegdiskutieren, dass im Moment die Preise massiv sinken und sich Immobilien schlecht verkaufen lassen.
(Petra Marten, Geschäftsführerin Marten & Althaus)

Welche Gründe gibt es für den Immobilien Verkauf?


Neben Lage, Größe, Zustand und Preis der Immobilie sind die künftigen Käufer aber häufig auch daran interessiert zu erfahren, aus welchem Grund die Immobilie verkauft wird. Es gibt eine ganze Reihe von guten Gründen für den Immobilienverkauf, nicht alle sind positiv und nicht über alle möchten Sie als Verkäufer gerne reden.

Ein Grund, der in der Rangliste ziemlich weit oben steht, ist Familienzuwachs. Das bisherige Haus oder die Wohnung werden zu klein, wenn sich Nachwuchs anmeldet, wenn zu einem Kind noch ein weiteres hinzukommt, wenn eine Patchworkfamilie zusammenzieht oder wenn geplant wird, dass ein Elternteil mit einzieht, vielleicht zur Enkelbetreuung oder weil ein Pflegefall vorliegt. Umgekehrt kann das bisherige Domizil aber auch zu groß geworden sein, wenn beispielsweise die erwachsenen Kinder ausgezogen sind, wenn eine Trennung stattgefunden hat, wenn der Tod eines Familienmitgliedes zu beklagen ist.

Auch altersbedingte Gründe liegen oft vor. Da wird mit zunehmendem Alter das Treppensteigen lästig, die Pflege des großen Gartens übersteigt die Kräfte oder man möchte lieber zentrumsnah wohnen, um Ärzte oder kulturelle Anlaufstellen leichter erreichen zu können. Veränderungen in der persönlichen Situation sind ebenfalls Motive für einen Immobilien Verkauf. Da ist ein Umzug in eine andere Stadt oder gar eine Auswanderung geplant, oder man möchte künftig im Home-Office arbeiten und benötigt mehr Platz.

Weniger schöne Gründe für den Immobilienverkauf sind finanzielle Probleme wie Arbeitslosigkeit, Berufsunfähigkeit durch Krankheit oder Unfall und Insolvenz. Das sind die Gründe, über die man als Verkäufer normalerweise nicht so gerne spricht.

Unsere Stärke ist die Markttransparenz und die Kenntnis der regionalen Gegebenheiten….


Es kommt jedoch auch häufig vor, dass Immobilien im Zuge einer Erbschaft verkauft werden. Da sind beispielsweise Miterben auszuzahlen oder die Erbengemeinschaft beschließt gemeinsam den Verkauf des Objekts. Manch einer möchte anstelle einer ererbten Immobilie auch lieber Bargeld sehen – es gibt sehr unterschiedliche Ansätze.

Vor allem bei Investoren kommen auch steuerliche Gründe in Betracht, wenn Steuervorteile weggefallen sind oder die Spekulationsfrist abgelaufen ist. Manch einer, der sein Objekt vermietet hatte und Streitereien mit seinen Mietern erleben musste, entschließt sich lieber zum Verkauf.

Sie sehen, es gibt viele unterschiedliche Verkaufsmotive, wobei diese Aufzählung keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Aber es bleibt die Tatsache, dass potentielle Käufer gerne mehr über diese Motive erfahren möchten. Da viele Gründe sehr persönlicher Natur sind, scheuen sich manche Verkäufer, diese den Interessenten preiszugeben. Auch hier kommen wir als Makler wieder ins Spiel.

Wir sind emotional nicht beteiligt und können ebenso diskret wie einfühlsam den richtigen Ton finden und die Informationen in geeigneter Form und entsprechendem Umfang übermitteln.

Immobilie verkauft – Schadensersatz fällig?

Statt hohem Verkaufserlös ist ein Schadensersatz fällig? Was gilt es zu beachten:

  • Ist die Preiseinschätzung realistisch und habe ich alle Faktoren marktgerecht eingewertet?
  • Sind evtl. Baumängel oder Schäden vorhanden und richtig benannt?
  • Wie berechne ich die Flächen eines Dachgeschosses, Kellers und Wintergartens, sind die Wohnflächenangaben korrekt?
  • Welcher Energieausweis wird benötigt?
  • Liegen alle erforderlichen Bauunterlagen, wie Schnitte, Ansichten, Grundrisse, Auszug aus dem Bau- und Altlastenverzeichnis und ggf. Denkmalschutz vor?
  • Was bedeutet Sanierungsgebiet?
  • Existieren Vorkaufsrechte?
  • Welche Dienstbarkeiten und Lasten sind im Grundbuch eingetragen?
  • Ist der Kaufinteressent wirklich solvent?
  • Welche Unterlagen benötigt eine finanzierende Bank?
  • Ist der Kaufvertrag fehlerfrei aufgesetzt?

Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen. Wir begleiten professionell und zielführend auch Ihren Immobilienverkauf in Berlin – sprechen Sie uns an!